Home  >  Aktiv im Ötztal  > Bike Republik Sölden

Bike Republik Sölden

Das Mekka für Enduro- und Trailbiker

Die einen bauen Bike Parks, wir errichten die BIKE REPUBLIC SÖLDEN. 2015 haben wir sie gegründet und damit eines der ambitioniertesten und individuellsten Bike-Projekte der Alpen gestartet – in Sachen Vielfalt, Willkommenskultur und Nachhaltigkeit.

Warum eine Nation für Biker? Weil wir nicht nur ein sensationelles Revier schaffen wollen, sondern auch eine umfassende Bike-Kultur vom Tal bis in den Berg, in der sich jeder heimisch fühlt. Dabei ist es egal, wo du herkommst, wie du aussiehst oder wie du auf dem Bike sitzt. In der BIKE REPUBLIC regiert Fairness, Master Flow – und die Bürger. Du bekommst bei uns einen Pass und damit auch Mitspracherecht. Riders Rule!

Was klingt wie ein Traum für alle Singletrail- und Downhillfans, ist in Sölden Realität.

Ein riesiges Netz an Naturtrails und ökologisch gebauten Lines in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden sowie zig TourenEnduro-Routen und zwei Pumptracks im Tal – und das eingebettet in die grandiose Kulisse der Ötztaler Alpen.

Facettenvielfalt, weites Gelände, unterschiedlichste Könnerstufen und mit „Rolling“ der größte Pumptrack Tirols: Die Bike Republic Sölden ist der Hotspot für Freerider, All-Mountain-Biker und Enduristen.

​​​​​​​OLLWEITE LINE

Die längste Line 

Auf über 2.600 m Seehöhe unterhalb der Rotkoglhütte beginnend, führt die 7 km lange und anspruchsvolle Line über abwechslungsreiches Terrain hinunter ins Tal. Die OLLWEITE LINE ist die längste Line in der Bike Republic Sölden!

Länge: ca. 7 km / 712 Hm / Schwierigkeitsgrad: Rot

Video

TEÄRE LINE

Die Teäre Line. 5,2 km Strecke. Von der Mittelstation der Gaislachkoglbahn. Hügeliges Gelände. Viel Flow. 130 Kurven für gleitende Manöver und elegante Turns. Genuss und Spaß im Fokus – ohne schwierige Obstacles. Somit ist diese einzigartige Spur sowohl für erfahrene Enduristen als auch für Neulinge bestens geeignet. Gemäß dem Flow-Country-Prinzip gibt es wenig Gefälle, dafür umso mehr Kurven und Wellen.

Länge: ca. 5,2 km / 575 Hm / Schwierigkeitsgrad: Rot

Video

ZAAHE LINE

Wie der Name schon verspricht, handelt es sich bei der Zaahe Line um eine zähe Challenge mit satten Drops, Roller und Steilkurven. Sie zweigt von der Teäre Line ab und wartet darauf, von technisch routinierten Bikern erobert zu werden.

Länge: ca. 0,7 km / 78 Hm / Schwierigkeitsgrad: Schwarz

 

Video

OHN LINE

Die Ohn Line wurde in einem weiten Sektor angelegt und verspricht richtig viel Flow in langen, kurvenlosen Abschnitten.

Länge: ca. 3,6 km / 377 Hm / Schwierigkeitsgrad: Blau

Video

GAHE LINE

Die GAHE LINE schlängelt sich auf 7,6 km auf der Giggijochseite von Sonnblick bis nach Grünwald. Die flowige Strecke verbindet zudem die HARBE mit der LETTN LINE und bietet somit gesamt 12 km und 1000 Tiefenmeter puren Fahrspaß!
Länge: ca. 7,6 km / 619 Hm

 

Video

EEBME LINE

Die ideale Line für Einsteiger mit viele Wellen und kleine Richtungswechsel. Der nahe der Gaislachkogl-Mittelstation beginnende Trail fließt fast eben dahin und eignet sich auch als perfekter Warm-Up-Ride. Die Eebme Line geht nach einem kurzen Transferabschnitt in die Ohn Line über.

Länge: ca. 2,1 km / 192 Hm / Schwierigkeitsgrad: Blau

Video

LETTN LINE

Die neue Lettn Line führt auf 1,5 km durch Wald, Wiese und feuchtes Terrain und verspricht jede Menge Flowtrail-Spaß.

Länge: ca. 1,5 km / 127 Hm / Schwierigkeitsgrad: Blau

BROATE LINE

Die BROATE LINE führt gemütlich hinunter ins Tal. Die 1,5 km lange Strecke begeistert mit diversen Fun-Elementen. Der letzte Abschnitt vor dem Pumtrack Rolling ist als leichter Trail angelegt.

Länge: ca. 1,5 km / 176 Hm

 

Video

HARBE LINE

Die Harbe Line führt genussvoll von der Giggijoch-Bergstation hinunter nach Hochsölden.

Länge: ca. 2,2 km / 177 Hm / Schwierigkeitsgrad: Blau

Video

Hochalpiner Flow

Single-Trails im Ötztal

Zahlreiche Single-Trails – geschickt in die Bergwelt eingebettet – machen das Ötztal für All-Mountain-Biker & Enduristen zu einem der absoluten Hotspots in den Alpen. Unser Tipp: der 25 km lange Panorama-Trail-Hochsölden. Unglaubliche Aussichtsmomente und die schönsten Singletrails der Alpen auf über 5 km mit tollen Einkehrmöglichkeiten. Starten Sie jetzt Ihr Bergabenteuer.

Pumptracks

Pumptrack Rolling

Er ist der größte in Tirol und liegt mitten in Sölden. Der Bäckelar Pumptrack ist sozusagen der surfige Abschluss der Teäre Line und liegt gegenüber der Gaislachkogl-Talstation. Hier lässt es sich nur spaßige Runden ‚pumpen’, sondern auch bestens üben: Der Wellenkurs ist ein einfaches, aber sehr effektives Training für die Trails!

 

Der Pumptrack „Sunny“ ist ideal für alle Nachwuchs Biker. Kleine Trail-Loops mit verschiedenen Hindernissen fordern sämtliche Bike-technischen Fertigkeiten: von Gleichgewichtsübungen, über Kurventechnik, Bremsen, Hindernisse überwinden bis hin zu kleinen Sprüngen, alles wird trainiert. Die kurzen Loops erlauben ein wiederholendes Lernen an denselben Elementen und ermöglichen einen schnellen, spürbaren Lernerfolg.

In der Skills-Area können sich die Jungbürger der BIKE REPUBLIC SÖLDEN austoben, während Mama, Papa, Coach oder Guide auf der angrenzenden Sonnenterasse die Heldentaten der Kids verfolgen. Lass dich von den Youngsters animieren und trau dich auf den Kurs! Der Pumptrack bietet für große und kleine, schnelle und langsame, alte und junge Biker viel Pump-Spass und Flow.

unverbindlich
anfragen