Home  >  The Peak  > Neuigkeiten

Neuigkeiten rund ums The Peak

Alle News aus Sölden im Ötztal

Informativ, wissenswert, interessant – hier findet ihr alle Neuigkeiten rund ums The Peak, Sölden und das ganze Ötztal. Einfach reinlesen!

30.08.2020 - 40. Ötztaler Radmarathon

DAS RENNEN UM DIE STARTPLÄTZE

Bereit für die wohl härteste, aber auch beeindruckendste Rennerfahrung, die in den Alpen zu finden ist? Der Herausforderung Ötztaler stellen sich jedes Jahr unzählige Hobbysportler. Der Radmarathon verlangt ihnen alles ab, das kräftezehrende Sportevent gilt nicht umsonst als ein Höhepunkt in der Rennradszene und Ritterschlag für jeden Rennradfahrer. Die Anmeldung erfolgt ganz bequem online von 1. bis 29. Februar 2020, aber etwas Glück brauchst du dafür. Denn die 4.000 begehrten und limitierten Teilnehmerplätze werden in der ersten Märzhälfte per Los ermittelt. Die Ausgewählten dürfen sich über einen Startplatz freuen.

Der Ötztaler Radmarathon gilt als sportlicher Höhepunkt für die besten Hobbyradsportler der Welt. Am 30. August 2020 werden 4000 Radsportler aus 15 Nationen in Sölden startklar sein, wenn wieder einmal die anspruchsvolle klassische Ötztaler Runde über 238 km zu bewältigen ist.

Ötztal, der Höhepunkt Tirols, geizt beim Kräfte zehrenden Radmarathon nicht mit Steilheiten: Vier hohe Alpenpässe pflastern die mit fast unvorstellbaren 5.500 Höhenmetern ausgestattete Strecke.

Von der Ötztaler Gletscherwelt zieht sich die Runde ins Kühtai (2.020 m) hinunter nach Innsbruck und anschließend über den Brennerpass (1.370 m) nach Sterzing bis zum Jaufenpass (2.090 m) und als krönenden Abschluss dann das Timmelsjoch (2.509 m). Auf die Pässe, fertig los ...

Mehr Infos unter: WWW.OETZTALER-RADMARATHON.COM

Sichert euch eure Unterkunft bei uns zu diesem Höhepunkt.

25.06. - 28.06.2020 - Ötztaler Mopedmarathon

Der Ötztaler Moped Verein geht mittlerweile in die 7. Runde. Wenn du also richtig Bock darauf hast die Alpen einmal so richtig langsam zu durch zucruisen, dann bist du hier goldrichtig!

Aufgrund der kurzfristigen Streckenänderungen von 2019 war das Feedback von fast 70% der Teilnehmer überwältigend positiv im Ötztal zu bleiben. Im Fall des Falles, schneller zu Hause, man sieht auch einmal ALLE Rider und nicht nur einen Teil davon. Dies und vieles mehr, spricht dafür im Tal zu bleiben. Teilweise auch Abseits der Hauptstraße. Jede Route hat seinen eigenen Reiz und am Ende gibts immer einen großartigen Partnerverein, der sich für euch etwas einfallen lässt. Stets begleitet vom Petrol Radio.

In nur einer Anmeldewelle hast du die Möglichkeit dich um deine Vereinsmitgliedschaft zu kümmern. Wobei wie immer das erprobte "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" Prinzip gilt.

EINZIGE ANMELDEWELLE:
Sonntag, 2.2.2020 um 20:20:20 Uhr

Alle weiteren Informationen zum Programmablauf findet ihr auf der Homepage des ÖMM.

08.01.2020 - Ruhe und Erholung kombiniert mit einer Rodelpartie

Wer einen Tag Ruhe und Erholung vom Skilaufen sucht, der findet auf der stillen Seite von Sölden mit der Stallwiesalm auch im Winter ein lohnendes Ausflugsziel.

Als eine der urigsten Almen des Ötztals mit Zusatzfeature Nachmittagssonne ist die Stallwies' (1.850 m), wie die Ötztaler ihre Alm nennen, ein Ziel für das ganze Jahr.

Das heißt: Für jeden einzelnen Tag, denn die Stallwies hat fast rund ums Jahr offen. Auch Einheimische machen gern einen Abstecher auf die Stallwies. Das Haus ist schon 350 Jahre alt.

Diese Wanderroute ist eine lohnende Bergwanderung in den Ötztaler Alpen in Tirol.

Von der Freizeit Arena Sölden geht es entlang der Granbichlstraße (Ortsteil Granbichl) bis ins Windachtal. Die Forststraße führt durch lichten Nadelwald und mit jedem Meter Höhe geraten die Aussichten auf die gegenüber liegende Bergkette des Geigenkamms spannender.

Allmählich lichtet sich der Wald und öffnet sich auf eine weite Almwiese mit alten Hütten aus dunklem Holz. Die mit der schönen Sonnenterrasse, das ist die Stallwies.

Bergab geht es im Winter mit der Rodel, welche bei der Almhütte ausgeliehen werden kann oder aber wieder zu Fuß.

17.12.2019 - Night Ski Performance mit Nachtskilauf

JEDEN MITTWOCH 25.12.2019 – 25.03.2020

Diese Agentengeschichte sucht ihresgleichen:

Filmstar “Shangri-Bai” dreht gerade die Action-Szenen ihres neuen Films in Sölden, als der Geheimdienst ihres Heimatlandes versucht, sie zu entführen. Es folgt eine wilde Jagd über die Pisten des Gaislachkogel, durch Bar, Tunnel und Gondel mit Ski, Motocross, Skidoo, ohne James, aber mit Girl. Vor den Augen der Zuschauer komprimiert “Indian Girl” Performance und High Power Projektion zu einer Live-Skishow.

Showprogramm der Extraklasse an der Mittelstation der Gaislachkoglbahn. Kulinarische Köstlichkeiten im Restaurant Tiroler Stube und im SB-Restaurant Almstube.

Programm ab 17:30 Uhr

  • 17.30 - 21.00 Uhr: Bergfahrt mit 8EUB Gaislachkoglbahn I
  • ab 18.00 Uhr: DJ
  • 20.20 Uhr: Spektakuläre Skiperformance THE INDIAN GIRL
  • 21.30 Uhr: Letzte Talfahrt mit der Gondelbahn
  • ab 18.30 Uhr: "Tischlein deck dich" im Restaurant Tiroler Stube (Reservierung unter T +43 (0) 664 81 98 170 oder almstube@central-soelden.at erforderlich)
  • Volles gastronomisches Angebot im SB-Restaurant Almstube (keine Reservierung erforderlich)

 

Nachtskilauf auf der 4 km top beleuchteten und präparierten Piste (Nr. 3, 3b, 10 + 9).
(ACHTUNG: die Pisten sind von 16:45 - 17:30 Uhr gesperrt - Pistengeräte sind im Einsatz)

09.12.2019 - Rodelbahn Erweiterung

Im Sommer 2019 war es endlich soweit und die bestehende Rodelstrecke mit einer Länge von über 1,5 km vom „Stiegele“ bis hinab ins Tal wurde erweitert.
Beachtliche 7,2 Kilometer beträgt die Streckenlänge der neuen Rodelbahn von der Mittelstation Gaislachkogl bis nach Sölden.

Die familienfreundliche Bahn mit herrlichen Panoramaaussichten und abwechslungsreichen Landschaftseindrücken, soll alle Rodelfans ab Dezember 2019 begeistern.
Die Rodelbahn weist im Durchschnitt eine Breite von 3,5 Metern und ein Gefälle von 12 Prozent auf.

FACTS Tagesbetrieb

  • Beförderung Gaislachkoglbahn I von 08.00 – 16.00 Uhr
  • die Rodelbahn ist von 09.00 bis 16.15 Uhr (letzter Start) geöffnet
  • die Kontrollfahrt des Pistendienstes findet vor Betriebsbeginn statt
  • die Rodelbahn ist ab 16.45 Uhr außer Betrieb und es herrscht absolutes Benutzungsverbot

FACTS Abendbetrieb

  • jeden Mittwoch Nachtrodeln vom 25.12.19 – 25.03.20
  • Beförderung Gaislachkoglbahn I von 17.30 – 21.00 Uhr
  • der Start an der Mittelstation ist bis 21.30 Uhr möglich
  • die letzte Kontrollfahrt des Pistendienstes findet um 21.30 Uhr statt
  • die Rodelbahn ist ab 22.00 Uhr außer Betrieb und es herrscht absolutes Benutzungsverbot

Rodelticket Tagesbetrieb

ohne gültigen Skipass

  • Tagesticket Erwachsene 30,00 €
  • Tagesticket Kinder 16,00 €

Das Ticket ist ausschließlich untertags von 08.00 – 16.00 Uhr gültig, und gilt nicht für das Nachtrodeln.

 

Rodelticket Nachtrodeln

Jeden Mittwoch 25.12.19 – 25.03.20

Das Night Ticket benötigst du für den wöchentlichen Nachtskilauf und das Nachtrodeln an der Mittelstation der Gaislachkoglbahn.

Nachtskilauf Pisten: 3, 3b, 10, 9

Die Rodelbahn ist am Abend ab 17.30 Uhr beleuchtet und in Betrieb.
Letzter Start um 21.30 Uhr.

PREISE:

mit gültigem Skipass:
Erwachsene € 12,00 / Kinder € 7,00

ohne gültigen Skipass:
Erwachsene € 15,00 / Kinder € 8,00

Saisonkarteninhaber – gratis
(exkl. Tirol Snow Card & Tirol Regio Card)

11. - 14.06.2020 - Start in die Bike Saison

Die BIKE REPUBLIC schmeißt gerne Partys für ihre Bürger – und welch besseren Anlass kann es geben, als den Auftakt der Bike-Saison?! Deshalb ist auch das Programm 2020 wieder randvoll mit Stars und Test-Bike-Flotten, legendären Contests und Partys. Markiert euch den 11. – 14. Juni 2020 und macht euch bereit für Danny MacAskill, die Schnitzeljagd und maximalen Trailspaß.
 

13.06.2020 - Schnitzeljagd

Es ist der definitiv schmackhafteste Event der Enduro-Szene: Die Schnitzeljagd in der Bike Republic Sölden. Die 2er-Teams müssen ihre Trail-Routen selbst wählen, die Checkpoints finden und heikle Missionen erfüllen. Gefordert sind dabei taktisches Geschick, gute Orientierung und beste Laune. Preisgeld für die Jedermänner und -frauen gibt es keines, dafür aber das „Goldene Riesenschnitzel“, Sachpreise der Sponsoren und natürlich eine dicke Party.

08.09. 2019 - Kurzer Besuch des Winters

Mit Ende der Sommersaison und des diesjährigen Radmarathons kam heute der Winter auf einen kurzen Besuch in Sölden vorbei.

Die Arbeiten für unser nächstes Highlight in Sölden, den Skiweltcupauftakt, steht aus heutiger Sicht somit nichts mehr im Wege :).

Fertigstellung

Die finalen Arbeiten stehen noch an. Nicht mehr lange und wir dürfen die ersten Gäste in unseren neuen Chalets und Ferienwohnungen begrüßen.

08.06.2019 - Eröffnung der GAHE LINE

Morgen ist es endlich so weit und eine weitere Line geht in Sölden in Betrieb.

Schnell, flott bedeutet „Gahe“: Man kann es auf der neuen Line tatsächlich richtig, richtig laufen lassen. Kondition sollte man für die fulminante Flow-Fahrt allerdings mitbringen, denn vom Sonnblick bis nach Grünwald ist man unglaubliche 7,6 Kilometer unterwegs.

Die Line verläuft direkt bei unserem Haus vorbei und wir sind schon gespannt, wie sie unseren Bürgen gefällt.

Neue 10er Gondelbahn in Hochsölden 2019/2020

Die neue Gondelbahn mit barrierefreien Zu- und Abgängen wird Fahrgäste egal bei welcher Schneelage von Hochsölden aus bequem und sicher zum Giggijoch und wieder retour bringen. Das ist super für alle – ganz besonders für Nichtskifahrer, Skianfänger und Eltern mit kleinen Kindern, die oben eine Auswahl an Gastronomiebetrieben und das Anfängerareal finden. Außerdem wird es weiterhin die Mittelstation mit Ausstieg auf Höhe des beliebten Restaurants „Sonnblick“ mit herrlicher Panoramaterrasse geben.

Inbetriebnahme des neuen, technischen Schmuckstücks ist voraussichtlich für Anfang Dezember 2019 geplant.

unverbindlich
anfragen